Clecon Spannbahnen

Die Clecon Spannbahnen wurden speziell für die Verwendung in Industriefertigbauten entwickelt. Die Pfettenkonstruktion besteht in der Regel aus Stahl, kann jedoch auch in Holz oder Beton ausgeführt sein.


Systemhallen+             Systemhallen+

Die Clecon Spannbahnen entsprechen voll und ganz den nationalen Normen der verschiedenen europäischen Länder und erfüllen auch die neueste europäische CE-Norm DIN EN 13162:2001.


Technisch und optisch ein Spitzenprodukt

Die Clecon Spannbahnen bestehen aus mittellangen Glaswollfasern, zeichnen sich durch ihren hohen Dämmwert aus und sind mit einer optisch ansprechenden Kaschierung versehen. Das Lieferprogramm umfasst mehrere Beschichtungstypen, wie beispielsweise eine weiße Vinyl- oder Polyesterlackfolie sowie eine Aluminiumfolie. (Siehe oben CF . -Folienarten). Aus bauphysikalischen Gründen haben diese Beschichtungen spezielle dampfbremsende Eigenschaften.
Eine eigene Abteilung für Qualitätssicherung sowie externe Kontrollen unabhängiger Institute garantieren eine gleichbleibend hohe Clecon-Qualität.


Systemhallen+             Systemhallen+

Breites Einsatzgebiet

Das Clecon Kaltdach-Dämmsystem ist auch aus wirtschaftlichen Gründen eine ausgezeichnete Lösung. Für die Wärmedämmung von Wänden eignet sich dieses System ebenfalls sehr gut. Aufgrund der optisch ansprechenden Kaschierung kann sie als vollwertige Innenverkleidung dienen. Für dieses Konstruktionsprinzip gibt es ein breites Einsatzgebiet wie beispielsweise Lager- und Vertriebshallen, Produktionsräume, Werkstätten und Sportanlagen.


Systemhallen+             Systemhallen+

Hoher Wärmedämmwert

Das Basismaterial ist Glaswolle aus mittellangen Fasern mit einem deklarierten Wert Lambda D von 0,038 W/mk nach den neuesten europäischen Normen. Entsprechend der gewählten Materialstärke ergeben sich die folgenden Dämmwerte:


Systemhallen

Nominalstärke (mm)
40
50
60
70
80
100
120
140
R-deklariert(m²K/W)
1,05
1,30
1,55
1,80
2,10
2,60
3,15
3,65

Ausgezeichnetes Brandverhalten

Versicherungen stellen immer höhere Anforderungen an das Brandverhalten der verwendeten Materialien. Das Grundmaterial der Spannbahnen ist Glaswolle, ein unbrennbares Material. In Kombination mit der speziellen Clecon-Folie führt dies zu Produkten mit ausgezeichneten Werten bei der Brandklasse, die nach der neuesten europäischen Norm EN 13501-1 (Klasse A bis F) getestet wurde. Die Produkte erzielen gute Ergebnisse auf dem Gebiet der Rauchentwicklung (s) und des brennenden Abtropfens (d).


Folientyp
CF 105
CF 105.0
CF 304
CF 090
CF 202
Brandklasse
A1
A1
C - s3, do
C - s3, do
C - s1, do

Systemhallen+             Systemhallen+

Gute akustische Eigenschaften

Im Gegensatz zu harten Materialien haben Clecon Spannbahnen eine ausgezeichnete schallschluckende und schalldämmende Wirkung. Bei vielen Anwendungen können diese Eigenschaften eine entscheidende Rolle spielen, z.B. in Produktionsstätten mit hoher Maschinenlärmbelastung, in Sporthallen und ganz allgemein in hohen Räumen, die bestimmten akustischen Anforderungen genügen müssen.



Systemhallen+             Systemhallen+

Perfekte Lichtreflexion

Durch die Verwendung der weißen Clecon-Kaschierungen entsteht eine ausgezeichnete lichtreflektierende Innenhaut. So kann tagsüber häufig auf eine Innenbeleuchtung verzichtet werden, was zu entsprechenden Energieeinsparungen führt.


Systemhallen+

Clecon Kennzeichen für Maßarbeit

Die Rollenlänge wird jeweils auf die speziellen Maße des konkreten Projekts abgestimmt. Dadurch werden unnötige Materialverluste vermieden. Die Mindestlänge beträgt 10 Meter. Die maximale Rollenlänge hängt von der Stärke und von der Breite des Materials ab.



Nominalstärke (mm)
40
50
60
70
80
100
120
140
Rollen-höchstlänge(m)  min
1,20 m breit                max
10,0
29,0
10,0
24,0
10,0
21,0
8,0
18,0
8,0
16,0
6,0
13,0
5,0
11,0
4,0
10,0
Rollen-höchstlänge(m)  min
1,00 m breit                max
10,0
34,0
10,0
29,0
10,0
25,0
-
-
8,0
19,0
7,0
16,0
6,0
13,0
5,0
12,0

Die Standardbreite beträgt 1,20 m; manche Typen (CF 304, CF 090 und CF 202) können auch in einer Breite von 1,00 m geliefert werden. Bei Pfettenabständen bis zu 1,60 m können die Spannbahnen ohne besondere Zusatzmaßnahmen verlegt werden. Bei größeren Pfettenabständen ist ein viereckiger verzinkter Maschendraht als Hilfsträger erforderlich.


Die Standardbreite beträgt 1,20 m; manche Typen (CF 304, CF 090 und CF 202) können auch in einer Breite von 1,00 m geliefert werden. Bei Pfettenabständen bis zu 1,60 m können die Spannbahnen ohne besondere Zusatzmaßnahmen verlegt werden. Bei größeren Pfettenabständen ist ein viereckiger verzinkter Maschendraht als Hilfsträger erforderlich.


Systemhallen

Kurze Lieferzeiten

Die Lieferzeit beträgt ca. 2 bis 3 Wochen. Nötigenfalls können Lieferungen auch schneller erfolgen. Dies gilt selbstverständlich auch für Nachbestellungen. Die Lieferung von Bestellungen erfolgt bei Clecon nach einem festen Verfahren. So wird der genaue Liefertermin mit dem Kunden unmittelbar vor der Lieferung festgelegt. Auf diese Weise kann schnell auf Änderungen in der Bauplanung z.B. infolge schlechter Witterungsverhältnisse reagiert werden.


Zubehör und Befestigungsmaterialien

Selbstverständlich liefert Clecon auch alle erforderlichen Montagematerialien wie Heftmaschinen, Heftklammern, viereckiger verzinkter Maschendraht, Klebeband usw.


Systemhallen

Clecon Fachberater

Für Produktinformationen oder die fachliche Beratung über Einsatzmöglichkeiten der Spannbahnen steht unseren Kunden ein technischer Berater zur Verfügung.


Clecon Spannbahnen preisgünstig

Der Einsatz von Clecon Spannbahnen bietet im Vergleich zu anderen Dach- und Wandsystemen erhebliche Preisvorteile. Der Kaufpreis ist abhängig von Materialstärke, thermischer Qualität, Kaschierung und Bestellmenge. Das Material zeichnet sich durch ein ausgezeichnetes Preis-Leistungs-Verhältnis aus.


Clecon Service Darauf können Sie bauen.

Clecon bietet Qualität und optimalen Service. Das bedeutet eine schnelle und präzise Lieferung. Auch bei Nachbestellungen.


nach oben   Montageanleitung